HAUX-QUADRO

HAUX-QUADRO mit HAUX-STARCONTROLLER

HAUX-QUADRO

HAUX-QUADRO mit HAUX-STARCONTROLLER

HAUX-QUADRO mit HAUX-STARCONTROLLER

HAUX-QUADRO HBO-Center Karolinska

HAUX-QUADRO HBO-Center Karolinska

HAUX-QUADRO Belegungsvarianten

HAUX-QUADRO Belegungsvarianten

HAUX-QUADRO Belegungsvarianten

HAUX-QUADRO Belegungsvarianten

HAUX-QUADRO Belegungsvarianten

Weltgrößte Druckkammer Universitätsklinik Lille

Weltgrößte Druckkammer Universitätsklinik Lille

Weltgrößte Druckkammer Universitätsklinik Lille

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!

Mit dem modularen HAUX-System ist es möglich, HAUX-QUADRO-Systeme zu konzipieren, die optimal auf das medizinische, technische und finanzielle Anforderungsprofil des Nutzers zugeschnitten sind.

Die HAUX-QUADRO's bieten mit ihrer Rechteck-Bauform ein weiter optimiertes Raumangebot für Patienten und Nutzer, gegenüber der zylindrischen Bauform der HAUX-STARMED-Serie.

Ein weltweit neue Maßstäbe setzendes Beispiel für ein HAUX-QUADRO-System stellt unserer Anlage im Karolinska-Universitäts-Krankenhaus in Stockholm/Schweden dar.

Profitieren Sie von unserer über 25-jährigen Erfahrung und mehr als 1.000 realisierten hyperbaren HAUX-Systemen im weltweiten Einsatz, davon allein weit über 500 medizinische HAUX-STARMED-Systeme.

Einige Highlights und besondere Vorteile der HAUX-QUADRO-Familie:

  • Systeme mit Haupt- und Vorkammer als Zwei-Raumkammer oder mit zwei Hauptkammern als Drei- oder Vier-Raumkammer
  • Kammerraum-Abmessungen Spannweiten (lichte Weite innen) ab 2.000 mm bis zu 3.500 mm, Länge nach Bedarf
  • Betriebsüberdrücke standardmäßig 2 bar (3 ATA) bis zu 5 bar (6 ATA) als Sonderkonstruktion
  • Personenkapazität von 2 bis 24 Patienten und mehr (sitzend auf komfortablen Patienten-Sitzen oder im Rollstuhl, liegend im Intensivbett oder auf einer Trage)
  • Vielfältige rechteckige Türausführungen u.a. intensivbettgängige und extrem raumsparende Schiebetür-Ausführung, manuell oder motorisch betätigt 
  • HAUX-Spezialbodenausgleichs-System für schwellenlosen Tür-Übergang im Innenraum der Kammer für bequemen, niveaugleichen Kammer-Zugang ohne Stufe, ohne Rampe
  • Hervorragender Sichtkontakt durch lagerichtig positionierte Fenster mit optimiertem Sichtwinkel in der HAUX-MASTERWINDOW-Ausführung in verschiedenen Durchmessern z.B. 300 mm bis zu 700 mm
  • Bedienerfreundliche Computersteuerung durch HAUX-DECOMAT, HAUX-DECOSUPPORT
  • Patientenkomfort durch bequeme Sitze 
  • Optional: Audio- und Video-Unterhaltung sowie Klimatisierung mit dem Heiz-/Kühl-System HAUX-HEAT-/HAUX-COOLMASTER
  • Schneller Systemwechsel Sitzend-/Liegend-Patienten mit der HAUX-Roll-On/Roll-Off Technik
  • Modulare, vielfältige medizinische Ausstattungen: z.B. Medical-Monitoring-System HXMM, Beatmungsgeräte, Infusionspumpe, Absaugsystem
  • Standardmäßiger Einbau speziell entwickelter hochwirksamer und geprüfter Feuerlösch-Systeme vom Typ HAUX-SPRAY-FOG bzw. HAUX-SPRINKLER-System
  • Neues Sauerstoff-Atem-System HAUX-OXYMASTER mit niedrigsten Atemwiderständen durch Injektor-Unterstützung, Bauteile weitestgehend aus Niro